Aktuell Öffnungszeiten Galerie: Astro-Bilder Sternwartenrundgang Vereinsgeschichte Ausrüstung Impressum & Datenschutz Links Forum (intern)

Mitglied werden (PDF)


Folgen Sie uns
auf Facebook
 
Folgen Sie uns
auf Twitter


Unser Projekt für die Zukunft: Observatorium 1000+

Neueste Bilder: Komet 21P/Giacobini-Zinner, Mondfinsternis, Mars und Milchstraße


10.04.2019 Hochschulmesse
Im Jahr 2019 war die Sternwarte zum neunten Mal in Folge auf der Hochschulmesse in Kempten mit einem Informationsstand vor der Mensa vertreten. Zum ersten Mal seit vielen Jahren war zu dieser Veranstaltung wieder schlechtes Wetter, so dass keine Sonnenbeobachtung möglich war. Stattdessen wurde über die Astronomie und die Zusammenarbeit unseres Vereins mit der Hochschule informiert.

Hochschulmesse 2019



30.03.2019 Tag der Astronomie
In diesem Jahr fandt der Tag der Astronomie unter dem Motto "Möge die Nacht mit uns sein" am Samstag den 30. März statt.
Tagsüber wurde von 13:00 bis 16:00 Uhr eine Sonnenbeobachung mit speziellen Sonnenteleskopen und Schutzfiltern durchgeführt. Abends ab 20:00 Uhr ermöglichten Teleskope der Sternwarte den Blick ins Weltall. Ort der Veranstaltung war am Parkplatz Eschacher Weiher, am Gelände des momentan in Planung befindlichen neuen Sternwartengebäudes.

Tag der Astronomie 2019 Tag Tag der Astronomie 2019 Nacht



04.09.2018 Ferienprogramm Durach
Im Rahmen des Sommerferienprogramms Durach bot die Sternwarte mit mobilen Geräten eine Beobachtungsnacht am Rande des Kempter Walds an. Etwa 50 Besucher, zumeist Kinder mit ihren Eltern, konnten von 21:00 bis 23:00 Uhr Mars, Jupiter und Saturn sowie einen großteils klaren Sternenhimmel bestaunen.


Beobachter in der Abenddämmerung.



27.07.2018 Beobachtung der Mondfinsternis
Am Freitag den 27 Juli fand die längste Mondfinsternis des Jahrhunderts statt, 103 Minuten dauerte die totale Finsternis, währenddessen der Mond in einem tiefen Rot erschien. Zu diesem Anlass veranstalteten wir eine öffentliche Beobachtung mit astronomischen Instrumenten. Über 300 Besucher fanden sich in einer warmen Sommernacht am Parkplatz des Eschacher Weihers ein, um nicht nur den verfinsterten Mond, sondern auch den Mars in Opposition, Jupiter und Saturn zu beobachten.


Beobachter auf dem zukünftigen Sternwartengelände, verfinsterter Mond und Mars.



Ältere Meldungen im Archiv


Falls sie Fragen oder Anregungen haben, wenden sie sich bitte an info@volkssternwarte-kempten.de.
Wir versuchen ihre Mail schnellstmöglich zu beantworten.



Nach oben